Sri Lanka: Rundreise mit Janaka

Reisebeschreibung & Inklusivleistungen:

"In meiner Heimat Sri Lanka, der Perle des indischen Ozeans, finden Sie ein abwechslungsreiches Angebot an Ausflugsmöglichkeiten - sowohl imposante Kulturstätten der alten Könige mit ihrer Geschichte, als auch eine reichhaltige, faszinierende, farbenfrohe Natur im Hochland mit seinen grünen Teeplantagen und der faszinierenden Bergwelt, traumhafte Strände, Nationalparks mit exotischen Tierarten. Entspannen Sie auf den Wanderungen durch die üppigen Regenwälder und die Teeplantagen und lernen sie die Kultur und Natur im Land kennen." - Janaka

Profil Ihres Reiseleiters Janaka:
Nach dem Abschluss meiner Schulausbildung, begann ich am Goetheinstitut in Colombo, Sri Lanka, die deutsche Sprache zu erlernen. Nach 5-jähriger Ausbildung erhielt ich dort mein Diplom. Gleichzeitig absolvierte ich beim Fremdenverkehrsamt eine Ausbildung zum Fremdenführer und konnte mit meiner Tätigkeit als National Tourist Guide Lecturer beginnen.
Seit 26 Jahren führe ich unterschiedlichste Reisegruppen durch mein Land, sowohl deutschsprachige, als auch englischsprachige Reisen. Schwerpunktmäßig führe ich Wander-, Natur-, Wildlife- und Studienreisen durch die verschiedenen Gebiete Sri Lankas. Wandern, Tierbeobachtung und das Entdecken von seltenen Pflanzen sind eine persönliche Leidenschaften von mir. Jedoch kenne ich mich nicht nur mit Flora und Fauna meines Landes aus. Ich verfüge über ein breites Wissen über Geschichte, Religionen, Geographie und Geologie und führe ebenso klassische Rundreisen zu den wichtigen kulturellen Höhepunkten meines Landes. Seit 26 Jahren bin ich in der Reisebranche tätig.
In meiner Freizeit reise ich gerne, um neue Wanderwege in den Bergregionen und auch verschiedene Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Selbst ich als Einheimischer kann immer noch neue Wege und Orte entdecken. Neue Angebote und Touren sind wichtig zum Erhalt des Tourismus. Ein besonderes Anliegen ist mir der Schutz und die Erhaltung der Natur, unserem Lebensraum, und unserer Kulturdenkmäler. Das intensive Lesen von Sachbüchern, sowohl englische als auch deutsche Bücher, über bereits genannte Themen wie Geographie, Geologie, Geschichte, Ornithologie und Pflanzenkunde trägt dazu bei, mein Wissen ständig aufzufrischen. Ebenso interessiere ich mich für Dokumentarfilme aller Art.
Weitere Freizeitaktivitäten sind Sport z.B. Cricket und Joggen, Filme und internationale Musik, vorwiegend englische und deutsche Lieder. Besonders gerne höre ich Lieder in der deutschen Sprache.
Ich hoffe, dass ich Ihnen einen kleinen Einblick in meine Tätigkeit als Reiseleiter vermitteln konnte. Vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihr Interesse. Ich freue mich Sie durch mein Land führen zu dürfen und Sie mit vielen eindrucksvollen Erlebnissen zu überraschen.

Im Reisepreis inbegriffen:
- Flüge mit SriLankan Airlines in der Economy Class inkl. 30 kg Aufgabegepäck und kostenloser Standard-Sitzplatzreservierung
- klimatisiertes Fahrzeug inkl. Fahrer
- zwei Flaschen Mineralwasser pro Person bei allen Transfers
- Hotels mit Vollpension beginnend mit dem Abendessen an Tag 2 und endend mit dem Frühstück an Tag 12 (1x Mittagessen im Hotel, 8x Mittagessen in lokalen Restaurants, Hotels wie angegeben oder gleichwertig)
- alle erwähnten Ausflüge inkl. Eintritt
- Mundschutze, Handdesinfektion und persönliche Schutzausrüstung für den Fahrer
- Reiseführer
- alle Visakosten
- PCR-Tests vor Ort sowie obligatorische, lokale Covid-19-Versicherung
- Insolvenzversicherung

Nicht inbegriffen:
- Reiseversicherung
- Getränke in den Hotels und Restaurants
- Trinkgelder und private Ausgaben
- Steuern, die in der Zukunft erhoben werden könnten
- Ausflüge die nicht ausgeschrieben sind
- Tickets für das Perahera Festival
- Kamera und Videoberechtigung in den Tempeln, Denkmälern, etc.
- individuelle Verlängerung der Reise, Preis auf Anfrage

Preise für Kinder oder weitere Personen auf Anfrage!

Wir empfehlen den Abschluss einer Versicherung!

Reiseverlauf:

Tag 1 - 2: Anreise

(250 km)

Nachmittags Eigenanreise zum Flughafen Frankfurt. Von hier aus startet Ihr Direktflug mit der SriLankan Airlines um 21.35 Uhr nach Colombo. Die erste Nacht verbringen Sie an Bord.

Tag 2: Ankunft auf Sri Lanka

(33 km)

Um 11 .05 Uhr landen Sie auf dem internationalen Flughafen von Colombo. Nach Erledigung aller Einreise-Formalitäten und der Gepäckabholung werden Sie bereits von Ihrer örtlichen Reiseleitung Janaka, welcher Sie während der gesamten Reise begleiten wird, empfangen. Er bringt Sie zu Ihrem Fahrzeug und gemeinsam mit Ihrem privaten Fahrer geht es zum ersten Übernachtungshotel nach Colombo Zentrum. Das 4-Sterne Boutiquehotel ME Colombo überzeugt mit einer hervorragenden Lage, modern und stylisch eingerichteten Zimmern, einem Rooftop-Pool inklusive Lounge mit Blick auf die Stadt und einer Bar mit Außenbereich. Check-In und PCR-Test im Hotel. Bis das negative Test-Ergebnis vorliegt, nutzen Sie die zahlreichen Freizeitangebote im Hotel oder erholen sich von dem Langstreckenflug auf Ihrem Zimmer. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Colombo.

Übernachtung - Hotel ME Colombo, Abendessen

Tag 3: Entspannen in Colombo

Frühstücksbüffet im Hotel. Auch den heutigen Tag können Sie zur ausgiebigen Entspannung nutzen, da Sie erst im Laufe des Tages ihr Testergebnis erhalten. Entspannen Sie in der Rooftop-Lounge oder lassen Sie sich ein leckeres Mittagessen unter freien Himmel in der hoteleigenen Bar schmecken. Sobald Sie Ihr negatives Test-Ergebnis erhalten haben, können Sie auch außerhalb der Hotelanlage auf Erkundungstour gehen. Besichtigen Sie einen der zahlreichen Tempel, besuchen Sie den Independance Square, der an die Unabhängigkeit Sri Lankas von der britischen Kolonialmacht im Jahr 1948 erinnert, oder erkunden Sie die Hauptstadt Sri Lankas einfach auf eigene Faust. Am Abend Rückkehr, Abendessen und Übernachtung im Hotel in Colombo.

Übernachtung - Hotel ME, VP

Tag 4: Besuch Sigiriya und Weiterfahrt Dambulla

(173 km)

Nach einem zeitigen Frühstück checken Sie im Hotel in Colombo aus und starten mit einer mehrstündigen Fahrt ins Landesinnere. Am frühen Nachmittag erreichen Sie den berühmten Monolith Sigiriya, auf dem sich die Ruinen einer historischen Felsenfestung befinden. Der Name leitet sich von "Singha Giri" ab, was "Löwenfelsen" bedeutet. 1982 wurde Sigiriya von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Um die Spitze des Felsen zu erreichen, muss man fast 1.200 Steinstufen erklimmen. Weiterfahrt zu Ihrem nächsten Übernachtungsort Dambulla und Check-In im Hotel, Abendessen und Übernachtung im Hotel in Dambulla.

Übernachtung - Jetwing Lake, VP

Tag 5: Ausflug Anuradhapura und Mihintale

(64 km)

Nach einem ausgiebigen Frühstück starten Sie Ihren heutigen Ausflug in Richtung Anuradhapura. Auf dem Weg dorthin besichtigen Sie ein wahres Meisterwerk der Steinmetzkunst auf Sri Lanka: den großen Buddha von Aukana! Erhaben steht er mit dem Rücken zum Muttergestein, aus dem er geschlagen wurde und mit dem er heute noch verbunden ist. Zahlreiche Details und feine Arbeiten lassen Sie ehrfurchtsvoll zur Statue hinaufblicken. Mit einem Besuch der antiken Ruinen von Anuradhapura setzen Sie Ihre Reise fort. Anuradhapura wurde im 4. Jahrhundert v. Chr. in der Umgebung des Sri Mahabodhi Baumes gegründet und war die erste Hauptstadt Sri Lankas. Im Jahre 100 n. Chr. war die Stadt etwa die neuntgrößte der Welt. Nach der Invasion durch die Chola wurde die Stadt verlassen und blieb viele Jahre im Dschungel verborgen. Nach bedeutenden Ausgrabungen von Palästen, Klöstern und Monumenten ist es heute wieder ein wichtiges Zentrum in Sri Lanka. Im Jahr 1982 wurde die Stätte von der UNESCO als UNESCO-Welterbe anerkannt. Im Anschluss führt Sie Ihr heutiger Tagesausflug nach Mihintale. Die bemerkenswerte buddhistische Klosteranlage liegt auf dem Missaka-Berg und gilt, als eine der ältesten Klosteranlagen, als "Wiege des Buddhismus". Rückfahrt nach Dambulla, Abendessen und Übernachtung im Hotel in Dambulla.

Übernachtung - Jetwing Lake, VP

Tag 6: Polonnaruwa und Trincomalee

(175 km)

Frühstück und Check-Out im Hotel, im Anschluss führt Sie die heutige Etappe zunächst nach Polonnaruwa, die 2. Hauptstadt Sri Lankas. Erbaut im 11. und 12. Jahrhundert nach Christus ist sie heute ebenfalls ein Weltkulturerbe. Hier sehen Sie die Ruinen des Königspalastes, den Gal Viharaya (3 prächtige Buddha-Statuen in aufrechter, sitzender und liegender Haltung aus Fels gehauen). Der Audienzsaal, das Lotusbad, die Polonnaruwa-Statue (12. Jahrhundert) und das von König Parakramabahu dem Großen erbaute Parakrama Samudra ("Parakrama-Meer") sind weitere interessante Sehenswüdigkeiten. Weiter führt Sie Ihre Reise nach Trincomalee. Die oft kurz nur "Trinco" genannte Stadt ist die Hauptstadt der Ostprovinz und liegt an der Ostküste der Insel. Sie hat einen der größten natürlichen Tiefseehäfen der Welt. Trincomalee hat eine sehr bewegte Geschichte. An der Stelle des heutigen Tempels soll einst der sagenhafte "Tempel der Tausend Säulen" gestanden haben. Im Jahr 1622 wurde er von den Portugiesen zerstört. Sie kippten ihn über eine Klippe ins Meer. Im Laufe des 17. Jahrhunderts folgten mehrere Machtwechsel zwischen Holländern, Franzosen, Portugiesen und Briten, bis schließlich 1782 Trincomalee bis zur Unabhängigkeit Sri Lankas in die Hände der Briten fiel. Check-In, Abendessen und Übernachtung im Hotel in Trincomalee.

Übernachtung - Trinco Blu by Cinnamon, VP

Tag 7: Tag zur freien Verfügung.

Frühstücksbüffet im Hotel. Der heutige Tag dient ganz und gar der Erholung und Entspannung im Hotel und am Strand, wo es auch (optional) verschiedene Wassersportmöglichkeiten gibt. Mittag- und Abendessen sowie Überachtung im Hotel in Trincomalee.

Übernachtung - Trinco Blu by Cinnamon, VP

Tag 8: Weiterfahrt Kandy

(178 km)

Nach einem ausgiebigen Frühstück checken Sie im Hotel aus und setzen Ihre Etappe in Richtung Kandy fort. Kandy ist neben anderen faszinierenden Sehenswürdigkeiten die Heimat des sogenannten Zahntempels, in dem ein oberer linker Eckzahn des Buddha aufbewahrt sein soll. Diese Reliquie war eine wichtige Quelle der Legitimität des singhalesischen Königtums und wurde daher immer in der jeweiligen Residenzstadt aufbewahrt. Sie macht die Stadt zu einer der wichtigsten Pilgerstätten des Buddhismus, was ein wesentlicher Grund für den Wohlstand der Stadt ist. Zu den jährlichen Prozessionen Mitte August wird Kandy von Pilgern besucht, da dann die Reliquie auf einem Elefanten durch die Stadt getragen wird. 1988 wurde der Tempelbezirk der Stadt von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Check-In, Abendessen und Übernachtung im Hotel in Kandy.

Übernachtung - Serene Garden, VP

Tag 9: Botanischer Garten von Peradeniya und Nuwara Eliya

(95 km)

Frühstück und Check-Out im Hotel, bevor die heutige Etappe Sie zunächst nach Peradeniya führt. Der Königliche Botanische Garten von Peradeniya (Royal Botanic Gardens) befindet sich 5,5 Kilometer westlich von Kandy und ist etwa 80 Hektar groß. Im Garten werden über 4000 Pflanzenarten gezeigt, neben tropischen Pflanzen wie Orchideen, Gewürze und Heilpflanzen, werden auch Pflanzen aus gemäßigten Zonen kultiviert. Im südwestlichen Teil des Gartens ist ein See in Form der Insel Sri Lanka angelegt. Es gibt zahlreiche Themengärten wie Gewürz- und Kräutergärten, Farne und Pinienhain sowie Orchideenhäuser. Weiter führt Sie Ihre Fahrt nach Nuwara Eliya ("Stadt des Lichts"), eine Kleinstadt in der Zentralprovinz Sri Lankas, die landschaftlich reizvoll von Bergen eingerahmt ist und sich traditionelle Architektur mit britischen Kolonialgebäuden vermischt. Check-In, Abendessen und Übernachtung im Hotel in Nuwara Eliya.

Übernachtung - Araliya Green Hills, VP

Tag 10: Tempelanlage Buduruwagala und Yala Nationalpark

(183 km)

Frühstück und Check-Out im Hotel. Auf Ihrem heutigen Weg über Buduruwagala nach Yala stoppen Sie zunächst an den Rivana Wasserfällen, eine weitere beliebte Sehenswürdigkeit in Sri Lanka. Die Rivana Falls gelten derzeit als einer der breitesten Wasserfälle des Landes mit etwa 25 m Höhe. Ihr nächster Halt ist Buduruwagala, ein alter buddhistischer Tempel. Der Komplex besteht aus sieben Statuen und stammt aus dem 10. Jahrhundert. In einem Offroad-Jeep fahren Sie dann durch den Yala-Nationalpark, wo über 30 Säugetier- und über 130 Vogelarten beobachtet werden können. In Yala-West leben etwa 30 Leoparden. Dies ist eine der höchsten Leopardendichten der Welt. Weiterhin durchstreifen Elefanten die Ebenen des Parks und Lippenbären bewegen sich durch die Wälder auf der Suche nach Termiten. Vor allem in Küstennähe sind sowohl einheimische Vogelarten, wie auch in den Wintermonaten Zugvögel aus Nordindien, Westasien und Europa zu finden. Weiterfahrt und Check-in im Hotel in Yala. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Yala.

Übernachtung - Chaarya Resort, VP

Tag 11: Festung von Galle und Erholung im Strandhotel

(230 km)

Frühstück im Hotel. Nach dem Check-Out verlassen Sie Nuwara Eliya in Richtung Galle, eine Stadt in Südwest-Sri Lanka. Die 1663 von den Niederländern errichtete Festung Galle ist wie die Altstadt Weltkulturerbe. Sie ist die größte erhaltene europäische Festung in Südasien und zeigt eine Verbindung von europäischen Architekturelementen und asiatischen Traditionen. Auf knapp 3 km Länge umschließt eine Wallanlage mit insgesamt 14 Bastionen die Festung. Für den Bau wurden vor allem Granitsteine und Korallen verwendet. Weiter führt Sie die Reise zu Ihrem letzten Übernachtungsort, Kalutara. Sie checken im luxuriösen Turyaa Kalutara ein. In direkter Lage am goldgelben feinsandigen Strand ist das luxuriöse Ferienresort der ideale Ort, um diese erlebnisreiche Reise ausklingen und Revue passieren zu lassen. Freuen Sie sich auf die exotische Außenanlage, in der zwei Swimmingpools für belebende Erfrischung sorgen. Rund um die Pools und im Garten bieten Liegestühle und Sonnenschirme Raum für Entspannung im Freien. Erstklassigen Wohnkomfort genießen Sie in einem insgesamt 199 landestypisch eingerichteten Zimmer, die sich auf das Hauptgebäude, einen Anbau und Bungalows verteilen. Alle Unterkünfte sind klimatisiert und mit einem Balkon oder einer Terrasse sowie kostenfreiem WiFi ausgestattet. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Übernachtung - Turyaa, VP

Tag 12 - 13: Heimreise

(80 km)

Letztes, ausgiebiges Frühstück und Hotelaufenthalt bis zum frühen Abend. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt mit der SriLankan Airlines über Nacht.

Tag 13: Ende der Reise

(250 km)

Um voraussichtlich 06:35 Uhr landen Sie wieder in Frankfurt. Abschluss einer unvergesslichen Reise ans andere Ende der Welt und Heimfahrt in Eigenregie.

Termine & Preise:

Termin
Unterbringung
Preis p. P.
Termin: 20.10 - 01.11.2021
Unterbringung: Doppelzimmer / Einzelzimmer
Preis p. P. ab 3.095,00 €
Termin: 27.10 - 08.11.2021
Unterbringung: Doppelzimmer / Einzelzimmer
Preis p. P. ab 3.095,00 €
Termin: 03.11 - 15.11.2021
Unterbringung: Doppelzimmer / Einzelzimmer
Preis p. P. ab 3.155,00 €
Termin: 10.11 - 22.11.2021
Unterbringung: Doppelzimmer / Einzelzimmer
Preis p. P. ab 3.155,00 €
Termin: 17.11 - 29.11.2021
Unterbringung: Doppelzimmer / Einzelzimmer
Preis p. P. ab 3.155,00 €
Termin: 24.11 - 06.12.2021
Unterbringung: Doppelzimmer / Einzelzimmer
Preis p. P. ab 3.155,00 €
Termin: 01.12 - 13.12.2021
Unterbringung: Doppelzimmer / Einzelzimmer
Preis p. P. ab 3.155,00 €
Termin: 08.12 - 20.12.2021
Unterbringung: Doppelzimmer / Einzelzimmer
Preis p. P. ab 3.155,00 €
Termin: 15.12 - 27.12.2021
Unterbringung: Doppelzimmer / Einzelzimmer
Preis p. P. ab 3.155,00 €

Downloads zu dieser Reise

Jetzt Buchen!