Namibia & Botswana - Höhepunkte im Norden mit Victoria-Fällen

Reisebeschreibung & Inklusivleistungen:

Namibias Grüner Norden: Der Caprivi-Zipfel im Nordosten Namibias ist das blühende Paradies Afrikas. Verzweigte Wasserwege und unerschlossene Uferlandschaften erwarten Sie. Erleben Sie herabstürzende Wassermassen an den Viktoriafällen und atemberaubende Flora und Fauna am Chobe- und Okavango-Fluss. Neben der grünen Lunge Namibias entdecken Sie den Etosha Nationalpark und begeben sich der Wildtiersafari auf die Spuren der "Big Four".

Im Reisepreis enthalten:
- kleine Gruppe mit max. 12 Gästen
- garantierte Durchführung ab 4 Gästen
- Flug (Economy) mit Air Namibia von Frankfurt/M. (FRA) nach Windhoek (WDH) und zurück von Victoria Falls (VFA) via Windhoek (inkl. Steuern & Gebühren). Platzangebot begrenzt. Aufpreise möglich. Weitere Abflugorte in Deutschland, Österreich & in der Schweiz.
- Transporte in klimatisierten Fahrzeugen (Ausnahme Jeep-Safaris)
- 13 Nächte im Doppelzimmer (DZ) mit Bad oder Dusche/WC
- Mahlzeiten lt. Programm
- Programm wie beschrieben inkl. Eintritte, Nationalparkgebühren, 2 Jeep-Safaris, 1 Bootsfahrt und 1 Mokoro-Kanu-Fahrt
- Rundflug über die Victoria-Fälle: ca. 200 USD, zahlbar vor Ort, bitte bei Anmeldung mitbuchen
- Bootsfahrt auf dem Sambesi: ca. 75 USD, zahlbar vor Ort, bitte bei Anmeldung mitbuchen
- ständige, deutschsprachige, örtliche Reiseleitung

Wunschleistungen (Preise pro Person):
- € 73 - Rail & Fly-Ticket der Deutschen Bahn
- auf Anfrage - Rundflug Victoriafälle (13. Tag)
- auf Anfrage - Bootsfahrt Sambesi (14. Tag)

Nicht im Reisepreis enthalten:
- Keine Versicherungen im Reisepreis enthalten. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung.
- Trinkgelder und persönliche Ausgaben
- Visum

Der Veranstalter dieser Reise ist SKR Reisen.

Reiseverlauf:

Tag 1: Flug nach Windhoek

Flug über Johannesburg nach Windhoek.

Tag 2: Windhoek

Sie landen am Flughafen in Windhoek. Das geschäftige Treiben eines internationalen Flughafens erwartet Sie hier nicht. Stattdessen kommen Sie ohne Hektik in der kleinen Ankunftshalle an, wo Sie bereits Ihre Reiseleitung erwartet. Auf dem Weg in die Hauptstadt sehen Sie mit ein bisschen Glück schon Warzenschweine am Straßenrand. Windhoek lernen Sie bei einer kurzen Stadtrundfahrt en route zu Ihrem Gästehaus kennen. Das Abendessen findet in Joes Beerhouse statt, einem beliebten Restaurant mit kuriosen Dekorationen. 1 Nacht in Windhoek. (A)
(Fahrtstrecke: ca. 45 km; Fahrtzeit: ca. 45 Minuten)

Tag 3: Windhoek - Erongoberge

Nach dem Frühstück verlassen Sie Windhoek in Richtung Norden. Ihr Ziel sind die Erongoberge. Das Gebirge hat einen vulkanischen Ursprung und ist für seine außergewöhnlichen Steinformationen bekannt. Ihre Unterkunft liegt idyllisch mit Blick auf die Berge. Nachmittags erkunden Sie die Landschaft bei einer Panorama-Wanderung. 1 Nacht im Erongo. (F/A)
(Fahrtstrecke: ca. 250 km, Fahrtzeit: ca. 3,5 Stunden)

Tag 4: Erongoberge – Waterberg

Die bizarren Gesteinsbrocken des Erongo lassen Sie bei Ihrer Fahrt durch die Ebene hinter sich. Sie nähern sich nun einer anderen Erhebung: Dem 50 km langen Waterberg Plateau. Ihre Unterkunft liegt im üppigen Grün der Buschlandschaft und bietet Ihnen einen Blick über die Savanne. Den Nachmittag haben Sie frei! Besonders empfehlenswert ist eine Wanderung, denn er erwarten Sie malerische Panoramen. Oder möchten Sie lieber entspannen? Ein schattiges Plätzchen am Pool ist auch verlockend. 1 Nacht am Waterberg Plateau. (F/A)
(Fahrtstrecke: ca. 280 km, Fahrtzeit: ca. 3,5 Stunden)

Tag 5: Waterberg - Etosha Nationalpark

Zwischen dem Waterberg und dem Etosha-Nationalpark kommen Sie durch die Kleinstadt Otjiwarongo. Nicht weit entfernt von hier hat ein bekanntes Hilfsprojekt für Geparden seinen Sitz, der Cheetah Conservation Fund. Bei Ihrem Besuch erfahren Sie, mit welchen Herausforderungen der Gepard, der Cheetah, in Namibia zu kämpfen hat und welche Fortschritte das Projekt seit seiner Gründung gemacht hat. Um den Informationen etwas Würze zu verleihen, gehen Sie im Jeep auf die Suche nach den Geparden auf dem Projektgelände. Dabei haben Sie die schöne Gelegenheit, die Raubkatze aus nächster Nähe auf einem Foto festzuhalten. Gegen Abend erreichen Sie Ihre Unterkunft am Etosha Nationalpark. 2 Nächte am Nationalpark. (F/A)
(Fahrtstrecke: ca. 480 km, Fahrtzeit: ca. 6,5 Stunden)

Tag 6: Etosha Nationalpark

Um einen einzigartigen und unvergesslichen Tag im Etosha National Park zu verbringen, machen Sie sich bereits früh morgens auf den Weg. Bei einer Tages-Safari im Reisebus halten Sie die Augen offen und entdecken mit ein wenig Glück Löwen, Nashörner, Elefanten und Leoparden. Gerade bei großer Trockenheit haben Sie an einem der Wasserlöcher gute Chancen auf Tierbeobachtungen. (F)

Tag 7: Etosha National Park – Grootfontein

Der Vormittag steht noch einmal im Zeichen der Tierbeobachtung. Später verlassen Sie den Etosha Nationalpark in Richtung Osten. Sie durchqueren das Stammesgebiet der San, die auch als Buschmänner bezeichnet werden. Die Vorfahren der San sind die ältesten Bewohner des südlichen Afrikas. In vielen Theorien heißt es, dass die heutigen Menschen ursprünglich von diesem Volk abstammen. In der Nähe von Grootfontein wohnen Sie für 2 Nächte auf einer Gästefarm. (F/A)
(Fahrtstrecke: ca. 210 km, Fahrtzeit: ca. 3 Stunden)

Tag 8: Grootfontein

Lernen Sie heute Vormittag das alltägliche Leben der San kennen. Sie besuchen ein Dorf und erhalten spannende Einblicke in das Leben der Jäger und Sammler, die es auch in so unwirtlichen Gebieten wie der Wüste verstanden haben, im Einklang mit der Natur zu leben. Lernen Sie die Lebensweise, Traditionen sowie den Glauben der San kennen. Beeindruckend sind auch die vielen Klicklaute in der San-Sprache - versuchen Sie einmal, ein Wort nachzusprechen. Den Nachmittag haben Sie zur freien Verfügung. (F/A)

Tag 9: Grootfontein – Kavango Fluss/CapriviGrootfontein – Kavango Fluss/Caprivi

Heute geht es für Sie weiter in Richtung Nordosten Namibias bis zum Kavango Fluss. Dort lernen Sie eine Kavango Familie kennen, deren Stamm direkt am und vom Fluss lebt. Nach Ihrem Besuch erreichen Sie Ihre nächste Unterkunft, ein Safari-Camp am Kavango. Dort verbringen Sie die nächsten 2 Nächte. (F/A)
(Fahrtstrecke: ca. 480 km, Fahrtzeit: ca. 6 Stunden)

Tag 10: Kavango Fluss/Caprivi

Der Tag beginnt mit einer spannenden Fahrt im Mokoro-Kanu. Das Kanu ist das traditionelle Fortbewegungsmittel der Kavango auf dem Okavango-Fluss sowie im seichten Wasser des Deltas. Ursprünglich wurde es aus dem Stamm eines Baums geschnitzt, weshalb die Mokoros aus "Einbaumkanu" heißen. Um den Baumbestand zu schützen, werden die Kanus heute zunehmend auch aus modernen Materialien gefertigt. Die Fahrt ist ein entspanntes Erlebnis. Gemächlich gleiten Sie durch das Wasser und entdecken die außergewöhnliche Pflanzenwelt am Kavango. Ihr Reiseleiter gibt Ihnen spannende Einblicke in die Flora und Fauna der Region. Den Nachmittag verbringen Sie nach Ihrem Gusto. Nutzen Sie beispielsweise die Gelegenheit an einer Jeep-Safari im Wildtierreservat teilzunehmen (optional). Den Abend lassen sie gemeinsam bei einem leckeren Abendessen ausklingen. (F/A)

Tag 11: Kavango Fluss/Caprivi – Chobe-Fluss

Am heutigen Tag führt Sie die Reise nach Botswana. Auf der Fahrt geht es durch den Caprivi-Park und die kleinen Orte Kongola und Katima Mulilo bis hin zum östlichsten Punkt in Namibia. Dort grenzen vier Länder aneinander: Sambia, Namibia, Botswana und Simbabwe. Halten Sie während der Fahrt Ihre Augen offen, denn mit etwas Glück können Sie viele verschiedene Tierarten, wie zum Beispiel den Elefanten entdecken. Gerade die Caprivi-Region ist nämlich für ihre Artenvielfalt bekannt. Weiter geht es über die Grenze nach Botswana, wo Sie in der Nähe von Kasane Ihre Lodge beziehen. Hier übernachten Sie die nächsten 2 Nächte. (F/A)
(Fahrtstrecke: ca. 460 km, Fahrtzeit: ca. 6 Stunden)

Tag 12: Chobe National Park

Früh morgens geht es für Sie mit dem Jeep auf eine Safari im angrenzenden Chobe Nationalpark. Entdecken Sie eine Vielzahl an Tieren, insbesondere Elefanten, da der Nationalpark den größten Bestand an Elefanten in Afrika aufweist. Aber auch Flusspferde und anderes Großwild fühlt sich hier wohl. Gerade die Wasserbewohner können Sie bei Ihrer anschließenden Bootsfahrt auf dem Chobe-Fluss gut beobachten. (F/A)

Tag 13: Chobe National Park – Simbabwe

Von Kasane aus überqueren Sie die Grenze nach Simbabwe. Die letzten 2 Nächte Ihrer Reise sind Sie in einem Gästehaus in der Nähe der Victoriafälle untergebracht. Gegen Nachmittag machen Sie einen gemütlichen Spaziergang über den Kunsthandwerker-Markt. Wer möchte, hat heute außerdem die Gelegenheit einen Hubschrauber-Rundflug über die faszinierenden Victoria-Fälle zu buchen (optional. Aufgrund der gestiegenen Nachfrage empfehlen wir, sich vorab über SKR für einen Platz anzumelden. Preis ab 175 USD, zahlbar vor Ort). (F)
(Fahrtstrecke: ca. 75 km; Fahrtzeit: ca. 1 Stunde, plus die Zeit des Grenzübergangs)

Tag 14: Victoria Falls

Heute besuchen Sie ein UNESCO Weltnaturerbe: die beeindruckenden Victoria-Fälle. Diese faszinierenden Wasserfälle werden von den Einheimischen auch als "donnernder Rauch" bezeichnet, aufgrund der riesigen herabstürzenden Wassermassen - insbesondere nach der Regenzeit. Gegen Ende der Trockenzeit, zwischen Oktober und Dezember, nimmt die Wassermenge im Sambesi ab und die Fälle donnern etwas weniger. Dafür lassen Sie sich dann besser fotografieren, denn auch der "Rauch" (die aufsprühende Gischt) lässt dann nach. Am Nachmittag haben Sie die Gelegenheit an einer Bootsfahrt auf dem Sambesi teilzunehmen (optional, Anmeldung vorab über SKR empfohlen, Preis ab 58 USD p. P., zahlbar vor Ort). Der Fluss ist einer der gewaltigsten in Afrika. Erleben Sie einen traumhaften Sonnenuntergang und entdecken Sie mit Glück Krokodile oder Nilpferde im Wasser. Ein Erlebnis der ganz besonderen Art! (F)

Tag 15: Rückflug

Heute geht es für Sie zurück in die Heimat. Nach der Verabschiedung von Ihrem Reiseleiter treten Sie Ihren Rückflug an. (F)

Tag 16: Victoria Falls - Johannesburg - Frankfurt

Ankunft in Deutschland.

Termine & Preise:

Termin
Unterbringung
Preis p. P.
Termin: 20.08 - 04.09.2020
Unterbringung: Doppelzimmer / Einzelzimmer
Preis p. P. ab 4.799,00 €
Termin: 10.09 - 25.09.2020
Unterbringung: Doppelzimmer / Einzelzimmer
Preis p. P. ab 4.799,00 €
Termin: 24.09 - 09.10.2020
Unterbringung: Doppelzimmer / Einzelzimmer
Preis p. P. ab 4.799,00 €
Termin: 01.10 - 16.10.2020
Unterbringung: Doppelzimmer / Einzelzimmer
Preis p. P. ab 4.799,00 €
Termin: 08.10 - 23.10.2020
Unterbringung: Doppelzimmer / Einzelzimmer
Preis p. P. ab 4.799,00 €
Termin: 22.10 - 06.11.2020
Unterbringung: Doppelzimmer / Einzelzimmer
Preis p. P. ab 4.799,00 €
Termin: 29.10 - 13.11.2020
Unterbringung: Doppelzimmer / Einzelzimmer
Preis p. P. ab 4.699,00 €

Downloads zu dieser Reise

Jetzt Buchen!
Hinweise zur aktuellen Lage
Coronavirus/COVID-19: Informationen zu Ihrer Reise und Buchung